Föritz aus der Luft

Südöstlich der Kreisstadt Sonneberg im Sonneberger Unterland finden sie die Gemeinde Föritz mit ihren Ortsteilen Schwärzdorf, Eichitz, Weidhausen, Rottmar, Gefell, Heubisch, Mupperg, Oerlsdorf und Mogger. Das Gemeindegebiet zieht sich von den Südhängen des Thüringer Waldes durch die Oberlinder Ebene bis hin zur bayerischen Grenze lang hingezogenen naturgeschützten "Föritzgrund".

Die Gemeinde Föritz hat ca. 3850 Einwohner und grenzt im Nordwesten an die Stadt Sonneberg, im Norden an die Gemeinde Judenbach und an die bayersiche Gemeinde Stockheim, im Osten an die Gemeinde Neuhaus-Schierschnitz, im Süden an die bayerische Gemeinde Mitwitz und im Westen an die Stadt Neustadt b. Coburg.

Schnellzugriff

Herzlich Willkommen in Föritz

Schneller durchs Internet

Umfrage zur Internet-Versorgung im Landkreis Sonneberg

An alle Haushalte
und Unternehmen
im Landkreises Sonneberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer,

im Landkreis Sonneberg finden wir eine sehr unterschiedlich ausgeprägte Internetversorgung vor, die zum großen Teil den Anforderungen einer künftigen digitalen Gesellschaft nicht gerecht wird. Eine funktionierende digitale Ausstattung ist aber entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität unserer Wirtschaft und der Kommunen als Arbeits- und Lebensraum. Andere Regionen, z. B. Oberfranken, bemühen sich deshalb auch, eine Modellregion der Digitalisierung im europäischen Maßstab zu werden.

Um in unserem Landkreis die digitale Versorgung auf das erforderliche Niveau bringen zu können, gibt es Fördermöglichkeiten für einen flächendeckenden Ausbau zu einer Next Generation Access (NGA)-Breitbandversorgung. Das sind Förderprogramme des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und des Freistaates Thüringen. Grundlage für beide Fördermöglichkeiten ist jedoch die Erfassung des IST-Zustandes und des Bedarfs über das gesamte Gebiet des Landkreises Sonneberg. 

Deshalb bitten wir Sie herzlich, den verlinkten Fragebogen des Breitbandkompetenzzentrums Thüringen auszufüllen. Die Auswertung der Daten erfolgt dabei vertraulich und unter Wahrung des Datenschutzes.

Im Übrigen berücksichtigen Neubürgerinnen und Neubürger bei ihrer Wohnortwahl immer mehr den Zugang zum Internet. Auch Unternehmen siedeln sich verstärkt dort an, wo die Kommunikationsinfrastruktur auf dem modernsten Stand der Technik ist. In gleicher Weise benötigen auch freiberuflich Tätige heutzutage die Möglichkeit zur Übertragung von großen Datenmengen.

Deswegen arrangieren sich die Kommunen des Landkreises für den Ausbau des Internets. Bitte helfen Sie mit!

Die aktuelle Geschwindigkeit Ihres Internetanschlusses können Sie über folgende Web-Seiten bestimmen:

www.speedtest.net

www.speed-messer.net

www.speedmeter.de

www.wieistmeineip.de/speedtest/

www.speedreport.de

www.top-dsl.com

Mit freundlichen Grüßen

 

Blick über Föritz

Aktuelles aus Föritz

Kita Schnatterschnabel - Eine Sinneswand bauen und aufstellen

Wir sind dabei auf dem "Wahlzettel", wenn der Toom-Baumarkt drei Kitaprojekte mit einer Geldspende unterstützt.

Weiterlesen …

Kita Schnatterschnabel - Frühlingsgrüße der Hasengruppe

Am Donnerstag nach Ostern machte sich die Hasengruppe auf den Weg zum Seniorenzentrum „Am Kronacher Teich“ nach Oerlsdorf, um dort ein kleines Programm aufzuführen. Schon beim Oma-Opa-Tag hatten die zukünftigen Schulanfänger bewiesen, dass sie mit ihrer Erzieherin ein tolles Programm einstudiert hatten.

Weiterlesen …

Kita Pfiffikus - Schnuppertag in der Grundschule

Die Schulanfänger des Kindergarten „ Pfiffikus“, die demnächst in die Grundschule Föritz eingeschult werden, hatten im März ihren 3. Schnuppertag.

Weiterlesen …

Kita Pfiffikus - Fasching

Fasching ist`s ihr lieben Leut; Pfiffikus ist hocherfreut! Zwei Tage lang war was los im Kindergarten!

Weiterlesen …